Startseite   -  Impressum   -  Datenschutz
 
Keine Walnuss, sondern ein Hickory. Dieser Baum hat nur 2 Blattpaare mit Endblatt, der Walnussbaum hat 3 bis 5 Blattpaare.

Die Walnuss (Junglans regia)

Walnuss geht auf Welschnuss zurück. Welsche, so wurden die Fremden, wie Italiener und Franzosen genannt. Vielleicht dachte man, dass der Baum von dort stammt. Tatsache ist aber das Armenien, der Kaukasus und Persien als Heimat bekannt ist. Vielleicht hat man ihn auch wegen seines wertvollen Holzes nach Europa geholt.  100- bis 150 kg Nüsse kann er jährlich produzieren. Die Walnuss kann beachtliche Umfänge von 5-6 m erreichen, bleibt aber mit einer max. Wuchshöhe bis 20 m recht klein.

Der lateinische Name Junglans regia passt irgendwie, denn er bedeutet „königliche Eichel des Jupiter“

Die Blätter haben beim zerreiben einen würzigen Geruch.  Hier habe ich keine persönlichen Erfahrungen, wenn ich von den gesunden Eigenschaften der Nüsse absehe.