Startseite   -  Impressum   -  Datenschutz
 
Die Haselnuss erreicht etwa das Lebensalter von Menschen.

Die Haselnuss, Lunabaum (Corillus avellana)

Eins der 3 magischen Strauchbäume. Magie, Heilung und geistige Entwicklung verbirgt sich in dem Strauch.  Wurde von germanischen Priestern zur Weissagung benutzt.                         Die Haselnuss ist ein altes Fruchtbarkeitssymbol mit sexueller Kraft.

Dazu ein paar wissenschaftliche Anmerkungen: Bis zu 500 Millionen Pollen steigen bis zu 5000 m auf, um an einem Tag bis 100 Kilometer zurück zu legen.                                            Diese Vermehrungsfreudigkeit führte vor rund 8 T Jahren dazu, dass man diese Zeit als Haselzeit bezeichnet. Deswegen sprach man ihr den Sitz der Göttin der Fruchtbarkeit zu. Hildegard von Bingen bezeichnete die Haselnuss sogar als Sinnbild der Wolllust.

Die Reife allerdings setzt erst zwischen 20 bis 30 Jahren ein. Da sterben schon die ersten Hauptäste ab, die durch neue Triebe ersetzt werden.  Der Strauch wurde gern als Blitzableiter an Gebäude aufgezogen und gehegt.                                                                   Wünschelruten aus Hasselnuss dienten zum Auffinden von Erzen. Die Blätter und Nüsse sollen bei Schlangenbissen positiv gewirkt haben. Als Kind machten wir noch Pfeil und Bogen daraus.

Ich persönlich habe keine Erfahrung mit diesem Strauch gemacht, außer das die Nüsse sehr wohlschmeckend sind.