Startseite   -  Impressum   -  Datenschutz
 

Der Baum als Rekordjäger und Fabrikant

Der Baum als Rekordjäger! Die Angaben sind manchmal nur einmal schriftlich festgehalten worden ohne eine 2. Bestätigung, wie im Fall des australischen Eukalyptus.

Der Höchste: Eukalyptus Australien 165 Meter (1898 gefällt), Mammutbaum 145 M, Küstentanne (Grandis) 134 M.

Der Kleinste:  Alpine Weide Höhe ca. 2 cm, bis 40 Jahre, Stammdurchmesser bis 7mm

Die Dicksten: Kastanie Sizilien  mit 53 M Umfang, Affenbrotbaum Senegal 40 M, Mammut 33 M

Die Schirmreichsten: Affenbrotbaum in Senegal mit 870m², Platane in USA 720 m²   

Der Schwerste:    Mammut bei 33 M Umfang und 100 M Höhe wiegt über 1000 Tonnen.

Der Samenfreudigste: Der Haselnussstrauch: Über 600 Millionen Pollen steigen  bis 5000 M hoch und  fliegen an einem Tag 100derte von Kilometer,= Haselzeit vor 7000 – 5000 Jahren.

Aus 5 Gramm Eichel werden mehr als 20 000 Kilo. Aus 0,05 Gramm Ei werden 95 Kilo Schwarzwaldguide in 59 Jahren, Eine Weide schafft das in 5 Jahren.

Der Geduldigste: Die Samen des indischen Lotusbaumes bleiben 300 oder sogar 500 Jahre keimfähig. Im Vergleich: Die meisten bis 3 Jahre, einige bis 10 Jahre.

Der Baum als Fabrikant

Buche GmbH und Co KG oä. Reinigung und Vertrieb von Sauerstoff und H2O, Aufnahme und Lagerung von Kohlenstoff.                                                        Kohlenstoff 50%, Sauerstoff 43%, Wasserstoff 6%, Stickstoff und Mineralien 1% 

Geschäftsleitung: Herr Baumstamm, ihm angeschlossen sind die Hauptabteilungsleiter.

Sitz der Geschäftsleitung: In der Mitte, Mitglied im Waldverbund

Teamleiter sind die Nebenäste (Blättertragend), Blätter sind die Fabrikationsmitarbeiter.

Geschäftszeit: Die sog. Photosynthese findet tagsüber statt.

Betriebsurlaub von Oktober bis einschl. März. (Gilt nicht für Nadelbäume)

Umsatz: Tägliche Wasserverdunstung an einem Sommertag bis 500 L bei 5% Provision

               Alle Mitglieder im Waldverbund bis 30000 T je Hektar über einen Sommer.

Die Fa. Eiche verdunstet mit ihren ca. 70000 Mitarbeitern rund 100000 L Wasser im Jahr

Betriebstempo: Wasserfließgeschwindigkeit 5-7 M/Tag

Energieaufnahme: Tägliche Kohlenstoffaufnahme  je Km² Wald 5-10 Tonnen

Energieabgabe: Sauerstoff 1000 – 2000 T/Jahr/Km²

3 Bäume produzieren genügend Sauerstoff für einen Menschen in 75 Jahren.

Alle Blätter eines  1 Ha großen Eichenwaldes nebeneinander gelegt, ergibt eine Fläche von 6 Ha. = 12 FBF. Die eines Nadelwaldes von 1 Ha ergibt 16 Ha = 32 FBF

Gasthaus zum Baum                                                                                        
Der Baum ernährt in einem möglichen 1000 jährigen Dasein als Baum, als Holzgerippe und als Verwitterungsprodukt 800 – 1200 Insekten und Tierarten.

Der Baum im Team = Wald

Ca, 50-55 Bakterien je m³ Luft in einem abgelegenen Wald

Rund  1000 Bakterien/m³  in einem Stadtpark

Rund  500000 Bakterien/m³ in einer Geschäftsstraße

Rund 4 Millionen in einem Einkaufszentrum bzw. Kaufhaus.

Der Baumverbund Wald produziert je Ha Wald 4-5 Tonnen Abfall. Hilfskräfte zersetzen diesen Abfall und machen daraus Humus.

In einem Gramm Humus befinden sich 10 Millionen bis 1 Milliarde Mikroben und 25 bis 60 Meter Hyphen.

Gemeinsam zersetzen sie den Humus und dabei bildet sich Stickstoff und viele Nährstoffe. (Dünger)